Agnethler Urzeln laufen durch Hermannstadt

Samstag, 21. Januar 2017

Waren die Urzeln einst nur Nebendarsteller, so sind sie heute die zentralen Figuren des Urzellaufes.
Foto: Michael Mundt

Hermannstadt – Am 27. Januar 2007 fielen die Agnethler Urzeln, mit Lärm und Freude, erstmals in Hermannstadt/Sibiu ein. Sie besuchten unsere Stadt im Rahmen der Europäischen Kulturhauptstadt. Zehn Jahre sind seitdem vergangen, zehn Jahre, in denen sich der Urzellauf in Agnetheln/Agnita wieder fest etabliert hat. Über 200 Urzeln ziehen unter lautstarken „Hiräii“-Rufen wie-der durch die Straßen der Stadt im Harbachtal. In diesem Jahr werden die Agnethler Urzeln wieder Hermannstadt besuchen, mit Unterstützung des Hermannstädter Forums. Unterstützung erhalten sie, wie schon vor zehn Jahren, von den Sachsenheimer und Nürnberger Urzeln. Um 11 Uhr, am 28. Januar, beginnt der Urzelumzug über die Harteneckgasse/Str. Cetăţii und die Heltauergasse/Str. Bălcescu über Großen Ring/Piaţa Mare bis zum Huetplatz. Die Mitglieder des Forums Hermannstadt sind bei der Begrüßung und dem Empfang der Urzeln im Schulhof des Brukenthal-Gymnasiums herzlich eingeladen. Darüber hinaus werden die Urzeln auch im Freilichtmuseum/Multikultureller Pavillon „ASTRA“ empfangen. Hier organisiert das Museum der Sächsischen Volkskunde „Emil Sigerus“ ab 11 Uhr eine Veranstaltung zum Thema „Die Urzeln besuchen die sächsischen Häuser im Freilichtmuseum“.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*