Agrarminister stellt Tochter bei seinem Ressort an

Samstag, 16. September 2017

Bukarest (ADZ) - Landwirtschaftsminister Petre Daea (PSD) hat auf Anfrage der Presse bestätigt, die eigene Tochter als Referentin in dem von ihm geleiteten Ministerium zu beschäftigen. Sie sei „ein Kind, das seinen Weg im Leben sucht“, als Elternteil sei er in der Pflicht, „ihr dabei zu helfen“, sagte Daea am Donnerstag vor zahlreichen Reportern. Ein Integritätsproblem sah der 67-jährige Sozialdemokrat dabei nicht gegeben, auch konnte er keine Auskünfte über die von seiner Tochter erbrachten Arbeitsleistungen liefern: „Das weiß ich nicht, das ist Sache ihrer Arbeitgeber“, so der Minister gegenüber der Presse.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*