AHK-Versammlung zum Thema Umweltstandards

Podiumsdiskussion beim Treffen der AHK-Mitglieder

Freitag, 06. April 2012

AHK-Mitglieder im Bukarester Crowne Plaza Foto: AHK Rumänien

Bukarest - Beim Mitgliedertreffen der Deutsch-Rumänischen Industrie- und Handelskammer am Dienstag fand eine Podiumsdiskussion zum Thema „Umweltstandards – Qual oder Segen” statt. Ioan Haşegan hat die Möglichkeiten vorgestellt, durch die Wessling Romania die Firmen in der Erhaltung der Umweltgenehmigungen unterstützen kann. Außerdem ist die Firma in der Durchführung jeglicher Laboranalysen spezialisiert, die die Umwelt betreffen: Wasser, Luft, Boden, Abfall. Dragoş Ştefan hat über Lösungen referiert, die das Unternehmen Enviro Chemie, seit 2002 auf dem rumänischen Markt vertreten, anbietet. Die meisten Unternehmen investieren viel in Ausstattungen und Technologien für den Umweltschutz. Die Firma ERM (Environmental Resources Management) war durch Herrn Silviu Harabagiu vertreten, der über Strategien zur Identifizierung und Verringerung der kontaminierten Böden gesprochen hat. Marian Coroiu, Repräsentant GEA Klimatechnik, hat Vorteile energieeffizienter Einkaufszentren, Bürogebäude und Industriegebiete vorgestellt. Der Präsident des Vereins Environ hat die Notwendigkeit eines geeigneten Managements als Leistungsindex für jedwelches Unternehmen unterstrichen. Zum Abschluss hat Roxana Clodnitchi, Marketing Consultant bei der AHK Rumänien, econet romania vorgestellt, die Informations-, Networking- und Marketingplattform für Bau, Energie und Umwelt.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*