Akademischer Summit in Hermannstadt

Mittwoch, 24. April 2019

Hermannstadt – Die internationale Konferenz „Die Zukunft Europas. Perspektiven der zeitgenössischen Entwicklungen“ organisieren die Lucian-Blaga-Universität in Hermannstadt/Sibiu und das Bukarester Zentrum für Konfliktprävention und Frühwarnung vom 8. zum 10. Mai. Das unter der hohen Schirmherrschaft des Rumänischen Präsidenten und der Rumänischen EU-Rats-Präsidentschaft stehende Event will ein internationaler Think-Tank sein, der Fachleuten und Meinungsbildnern zugleich eine Gesprächsplattform bietet. Dabei beschäftigt sich die Konferenz in Anwesenheit internationaler Landesvertreter, der akademischen Welt und Reflexionsgruppen mit den gegenwärtigen Entwicklungen und den grundlegenden Vorgängen, die den europäischen Alltag, jenen der Europäischen Union, der europäischen Staaten und ihrer Bürger prägen. Als Ehrengäste sprechen bei dieser Gelegenheit Staatsoberhäupter und Regierungschefs, Vertreter des EU-Rates und der Kommission, namhafter internationaler Think-Tanks sowie am EU-Gipfeltreffen teilnehmende rumänische Regierungsvertreter. Das Event findet im Rahmen der fünften Auflage des Projektes „Hermannstadt – Europäische Universitätshauptstadt“ statt, das Hermannstadt jährlich als bedeutendes Zentrum der Schaffenskraft und Weitergabe von Kultur- und Bildungsinitiativen hervorhebt und dem interessierten Publikum Zugang zu Veranstaltungen und Konzepten bietet, die für die Gesellschaft von größter Bedeutung sind.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*