Akte „ICA“: Verfahren gegen Voiculescu gewinnt an Fahrt

Pfändung weiter Teile seines Vermögens angeordnet

Donnerstag, 03. Juli 2014

Bukarest (ADZ) - Für den umstrittenen Politiker, Medienzaren und Unternehmer Dan Voiculescu werden zurzeit seine schlimmsten Albträume wahr: In das seit Monaten beim Appellationsgericht Bukarest anhängige Revisionsverfahren des erstinstanzlich zu fünf Jahren Haft verurteilten Ex-Securitate-Spitzels kommt Bewegung, seit eine neue Instanz dafür zuständig ist. Die bisherige Instanz musste ersetzt werden, nachdem ihr Vorsitzender Stan Mustaţă sich als bestechlich erwies, inzwischen selbst vor Gericht steht und der zweite Richter eilig seine Pensionierung beantragte.
Die neue Gerichtsinstanz, die in der Causa der Privatisierung des Instituts für Lebensmittelforschung (ICA) sowohl über die Revision des Verurteilten als auch über jene der Antikorruptionsbehörde zu befinden hat, die auf einer Freiheitsstrafe von zwölf Jahren besteht, gab am Dienstag dem Antrag der DNA auf eine erweiterte Pfändung von Voiculescus Vermögen statt und wies alle Anträge der Verteidigung auf eine weitere Vertagung zurück.

Auch der verzweifelte Versuch von Voiculescus Anwälten, beide Richter nacheinander abzulehnen, fruchtete nichts – die Instanz schmetterte die Anträge ab und legte den Prozessbeginn auf den 7. Juli fest. DNA-Chefin Laura Kövesi hatte erst unlängst gewarnt, dass bei dem seit 2008 vor Gericht laufenden Verfahren Ende des Jahres bereits die Verjährung der Straftaten eintritt.

Kommentare zu diesem Artikel

Ottmar, 04.07 2014, 13:22
Ja Hanns jetzt vertreibt Sraffa unter Helmuts Pseudonym wieder seine kommunistische Hetzpropaganda bzw. seinen kommunistischen Scheiß. Das hätte vor Basescus Amtsantritt jede Vorgängerregierung bereits initiieren können diese juristische Aufarbeitung. Ich bin erst seit 2006 in Rumänien seit dieser Zeit regiert Basescu und erst seit dieser Zeit kann ich juristische Strafverfolgung feststellen. Am Anfang sehr beschränkt aber jetzt immer besser. Und definitiv, das liegt nicht am Dieb Ponta, denn der hat allen rumänischen Doktoranden durch seine Ethikkommission Diebstahl unterstellt wenn sie diesen auch nicht verbrochen haben . Helmut oder Sraffa so tickt Ponta er ist ein überführter Betrüger und deine kommunistische Scheißpropaganda kannst du dir in den Hintern… schmieren. Auch wenn du meine Fäkalinjurien als nicht angemessen verurteilst. Für jemanden der sein Rigorosum durch den vermeintlichen Diebstahl anderer argumentiert ist die größte Drecksau unter Gottes Erden. Dieser Herr nennt sich Dr. Ponta ist Kommunist und ich kann leider keine schlimmeren Worte zur Beschreibung solch einer Person finden, die ehrlich wissenschaftlich arbeitende junge Menschen durch eine kommunistische Staatsethikkommission derart denunziert. Ich warte auf deine sachliche Argumentation, aber nicht dass ich über Fäkalmenschen Fäkalausdrücke verwendet habe.
Hanns, 03.07 2014, 20:28
@Helmut - Sie wollen uns nicht wirklich einreden wollen, dass für die funktionierende Justiz diese unsägliche Ponta-Regierung verantwortlich zeichnet. Vielmehr ist das Gegenteil der Fall - das geht auf die Vorgängerregierung zurück! Oder können Sie sich nicht mehr daran erinnern, dass Ponta & Genossen die Räder wieder zurück drehen wollten. Ja, ja, die Rumänen haben ein kurzes Gedächtnis.
Manfred, 03.07 2014, 20:02
Helmut!Immerhin ist Voiculescus Partei mit in der Regierung,soviel zum Thema Ehrlichkeit in der rumänischen Politik!
Helmut, 03.07 2014, 13:32
@Hanns,hier kann ich Dir nur zustimmen.Es zeigt ich das die Justiz jetzt endlich, unter dieser Regierung ,eine klaren Weg beschritten hat und ohne Rücksicht auf die betroffene/nen Person/en die Strafverfolgung durchführt und die der Tat entsprechen Urteile auspricht bzw.vollzieht.
Hanns, 03.07 2014, 09:59
Hoffentlich wird dieser Verbrecher bald zur Verantwortung gezogen! Voiculescu schadet nach wie vor dem Land und seiner Bevölkerung.

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*