Alina Gorghiu schließt Regierung mit PSD aus

Freitag, 08. Januar 2016

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Alina Gorghiu, die Kopräsidentin der PNL, rechnet damit, dass ihre Partei sowohl bei den Kommunalwahlen als auch bei den Parlamentswahlen, die für dieses Jahr anstehen, gut abschneiden wird.

Das äußerte sie in mehreren Interviews, wollte aber keine Prozente nennen. Jedenfalls müsse die PNL die Parlamentswahlen so eindeutig gewinnen, dass diese Partei allein die nächste Regierung bilden kann. Rumänien brauche eine liberale, eine Rechtsregierung, die mutig und reformbereit ist, mit einer Vision, die diesen Zeiten entspricht. Die PNL müsse bei den Wahlen so abschneiden, dass die PSD ausgeschlossen wird. Mit anderen Parteien sei jedoch eine Zusammenarbeit möglich.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*