Alro Slatina will 207 Millionen US-Dollar borgen

Dienstag, 09. Juni 2015

Bukarest (ADZ) - Der Aluminiumhersteller Alro Slatina will mehrere Darlehen in Höhe von 207 Millionen US-Dollar aufnehmen, den höchsten davon (120 Millionen US-Dollar) für die Refinanzierung eines 2010 von der Europäischen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (EBWE) aufgenommenen Kredits. Garantiert wird dieser Kredit von Vimetco, dem Hauptaktionär von Alro. Ferner will Alro von der Black Sea Trade and Development Bank und anderen Finanzierern einen Investitionskredit in Höhe von 60 Millionen US-Dollar aufnehmen.  Für die Tilgung von Schulden will Alro noch 27,2 Millionen US-Dollar von der Raiffeisen Bank Romania borgen. Im vergangenen Jahr 2014 verzeichnete Alro Verluste in Höhe von 108 Millionen Lei bei einem Umsatz von 1,99 Milliarden Lei. 2015 rechnet der Aluminiumproduzent mit 63,6 Millionen US-Dollar Gewinn und will 59 Millionen US-Dollar investieren. Alro Slatina ist eine Tochtergesellschaft der in den Niederlanden registrierten Vimetco, hinter der russisches Kapital steht.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*