Am Freitag Arbeitsplatzbörse

Donnerstag, 26. September 2013

Reschitza - Ausschließlich in Reschitza gibt es – nun schon zum zweiten Mal in Folge – diese Woche eine Herbstbörse der Arbeitsplätze. In den anderen Städten gibt es entweder keine Arbeitsplätze oder sie werden von den Arbeitsämtern sofort vergeben, weil die Zahl der Arbeitsplatzsuchenden groß ist. Die Arbeitsplatzbörse dieser Woche wendet sich ausschließlich an Absolventen – von Lyzeen und Hochschulen – und findet in ganz Rumänien am selben Tag statt. In Reschitza beginnt sie am Freitag um 10 Uhr im Foyer des Kulturhauses der Gewerkschaften „Corneliu Diaconovici“ im Verwaltungszentrum.  Erfahrungsgemäß sind diese Arbeitsplatzbörsen für Absolventen gut besucht, weil es eine der wenigen Gelegenheiten für sie ist, in Direktkontakt mit autorisierten Firmenvertretern zu kommen und viele Firmenvertreter auf kleinstem Raum und in kürzester Zeit zu sprechen. So ist es vor allem für die Absolventen, die auf Postensuche sind – und die Zahl der Lyzeumsabsolventen, die zwar bereits einen Studienplatz an einer Hochschule haben, aber parallel dazu auch für ein zusätzliches Taschengeld arbeiten möchten, ist im Steigen begriffen – eine sehr praktische Einrichtung.

Für diese Arbeitsplatzbörse der Absolventen hat das Arbeitsamt AJOFM bislang 67 Firmen angesprochen. 19 haben Interesse gezeigt und kommen mit Angeboten. Nicht sehr viele, allerdings: 55 Posten werden angeboten, was andrerseits verständlich ist, weil sich die Arbeitsplatzangebote an ein gewisses (vorhandenes oder vorausgesetztes) Bildungsniveau  richten sollen. Trotzdem gibt es am Freitag in Reschitza auch Posten für Schlosser, Zuschneider in der Textilindustrie, Schweißer, Verkäufer, Finissagearbeiter im Bauwesen und sogar unqualifizierte Arbeiter im Konfektionswesen. Dies neben PR-Assistenten, Qualitätskontrolleuren, Immobilien- und Tourismushändlern, Versicherungskaufleuten, Assistenten und Assistentinnen von Managern (Banken- und Marktanalysten und -innen) usw. Bis Mittwoch war in Reschitza kein einziger Ingenieurposten ausgeschrieben.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*