Am Schicksalsbrunnen verweilen

Vortrag, Lesung und Bilderschau mit Joachim Wittstock

Samstag, 04. Februar 2017

Hermannstadt – Einen Vortrag mit Lesung und Bilderschau, betitelt „Am Schicksalsbrunnen verweilen“, hält Joachim Wittstock am 10. Februar um 19 Uhr in der Bibliothek des Deutschen Kulturzentrums Hermannstadt Fleischergasse/Mitropoliei 16. In seiner Darbietung wird der Schriftsteller die Lektüre von Fragmenten aus seinem neusten Band „Weiße Lagune und andere Reisestationen“ mit Hinweisen auf ältere und neuere Zeugnisse des Schicksalsglaubens verbinden. Joachim Wittstock, 1939 in Hermannstadt geboren, verbrachte seine Kindheit in Kronstadt und studierte anschließend Philologie in Klausenburg. Nach einigen Jahren als Deutschlehrer und Bibliothekar wirkte er als wissenschaftlicher Mitarbeiter einer Hermannstädter Forschungsstelle im Bereich Literaturgeschichte. Er veröffentlichte Werke, die sich von facettenreicher Lyrik, kürzerer und längerer Prosa bis hin zu Essays und literaturgeschichtlichen Arbeiten erstrecken. Weitere Informationen sind erhältlich unter der Rufnummer 0269.21 08 30, bei der E-mail Adresse cultura@ ccgsibiu.ro und im Internet bei den Adressen www. ccgsibiu. ro sowie www.facebook. com/ Centrul CulturalGermanSibiu. Die Veranstaltung des Deutschen Kulturzentrums Hermannstadt wird vom Goethe-Institut Bukarest und dem Konsulat der Bundesrepublik unterstützt. Der Eintritt ist frei.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*