AMRO legt Regierung Prioritäten nahe

Freitag, 31. März 2017

Bukarest (ADZ) - Der Amerikanisch-Rumänische Wirtschaftsrat (AMRO) hat Mittwoch Premierminister Sorin Grindeanu ein Dokument – „Fahrplan zum Wohlstand“ („Road-map to Prosperity“) – überreicht. AMRO ermutigt die rumänische und die US-Regierung, die wirtschaftliche Zusammenarbeit zu verbessern. Die fünf angeführten Prioritäten sind die Verbesserung des Geschäftsumfelds in Rumänien, Beteiligung und Dialog auf hoher bilateraler Regierungsebene betreffend Handelsfragen, mehr Kooperation betreffend strategische Sicherheitsfragen einschließlich im Energiebereich, Unterstützung für ein Bildungs- und ein Gesundheitssystem, welche die wirtschaftliche Wettbewerbsfähigkeit fördern, sowie die Betreuung von rumänischen Investitionen in den USA.

Kommentare zu diesem Artikel

Peter, 31.03 2017, 15:50
Dieser Bericht und den vom 29. März (DNA-Chefin zur „Bewertung“ beim Justizminister) zusammen genommen lässt den Schluss zu, dass die USA in Rumänien einen vollwertigen Partner sieht. Sobald man zwischen den Zeilen liest, wird man erkennen, das die US-Regierung sich einen Partner wünscht der auch verlässlich und berechenbar ist. Die jetzige Regierung erfüllt nichts, was ein vollwertiger Partner haben sollte. Mit dem Eilerlass Nr. 13, ihrer Wirtschafts- und Steuerpolitik steuern sie das Schiff „Rumänien“ geradewegs in einen Sturm, ein einziges hü und hott kombiniert mit dem Spiel „Bäumchen wechsle dich“. Deswegen versucht die US-Regierung einer Katastrophe zuvor zukommen, Rumänien ist zu wichtig als, dass man die Politik dieser Regierung ignoriert. Nur erkennen diese Schlafmützen den Wink mit dem Zaunpfahl nicht und dieser Justizminister poltert weiter herum, wie ein Elefant im Porzellanladen.
Nur ein zufriedener Partner (Bevölkerung), ist ein guter Partner.
Michael, 31.03 2017, 08:17
Warum brauchen die Rumänien von den USA einen Rat und Zusammenarbeit auf diesen Ebenen. Die USA unter Trump haben sowieso die Absicht, sich gegenüber der EU mehr autark zu verhalten, wieso nun dieses Angebot. Hier riecht etwas gen Himmel. Rumänien hat genug Gelegenheit sich gute Beispielstaaten innerhalb der EU auszusuchen, ihre Probleme zu lösen

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*