ANAF-Leitung nun auch in Zuhälterei verwickelt

Freitag, 20. Juli 2012

Bukarest (ADZ) - Nachdem gegen Ex-Fiskuschef Blejnar und dessen Kabinettschef Codruţ Marta bereits wegen Steuerbetrugs ermittelt wird, sorgt die ehemalige ANAF-Leitung nun erneut für Negativ-Schlagzeilen. Die Ehefrau des flüchtigen Marta scheint ihrerseits in kriminelle Machenschaften verstrickt gewesen zu sein: Laut Antikorruptionsstaatsanwälten haben Andreea Marta und ihre Schwester Luxus-Zuhälterei betrieben. 
Die Frau soll seit Jahren Anführerin eines Zuhälterrings sein, der in der Schweiz, im Fürstentum Monaco und in Bukarest steinreiche Kunden mit Luxus-Prostituierten versorgte.

Kommentare zu diesem Artikel

sraffa, 20.07 2012, 13:14
Diente vielleicht alles nur dazu,die Dienstleistungen der Damen einer korrekten Besteuerung zu unterwerfen ?

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*