ANAF steigert Einnahmen: Zuwachs um 7,8 Prozent

Fiskus kassiert 2015 über 196 Milliarden Lei

Donnerstag, 31. März 2016

Symbolfoto: pixabay.com

Bukarest (Mediafax/ADZ) – Die Nationale Steuerverwaltungsagentur (ANAF) wartet mit guten Nachrichten für den Staatshaushalt auf: Im vergangenen Jahr nahm die Behörde über 196 Milliarden Lei ein und steigerte ihre Bilanz gegenüber dem Vorjahr um immerhin 7,8 Prozent. Ein besonderer Zuwachs wurde bei der Mehrwertsteuer registriert – hier lagen die Einnahmen mit 57 Milliarden Lei 12 Prozent über dem Vorjahresniveau. Die Einkommensteuer bescherte dem Staatshaushalt immerhin über 12 Milliarden Lei und damit 13 Prozent mehr als im Vorjahr. Zur Verbesserung hätten auch verschärfte Steuerkontrollen sowie der Kampf gegen den organisierten Schmuggel beigetragen, so die Behörde in ihrem Jahresbericht. Premierminister Dacian Cioloş pries die Arbeit der ANAF: Diese habe eine Restrukturierung und Modernisierung hinter sich und könne nun noch besser ihrer Aufgabe nachgehen. Allerdings müsse die Behörde auch ein Partner des Handelssektors sein: Der Staat und sein Haushalt hingen in großem Maße von der Entwicklung der Wirtschaft und ihrer Leistungsfähigkeit ab, so Cioloş. Der öffentliche Sektor solle mit den an ihn gezahlten Steuern stets bedacht und verantwortungsvoll umgehen.

Kommentare zu diesem Artikel

Sraffa, 05.04 2016, 14:42
Die Regierung Ciolos steigert die Steuerbeitreibung mit zweistelligen %-Raten !!
Niemals zuvor war eine Rum. Regierung effezienter !

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*