Andrea Sailer liest im Kulturzentrum

Freitag, 04. November 2016

Hermannstadt – Am heutige Freitag liest die österreichische Schriftstellerin Andrea Sailer im Deutschen Kulturzentrum Hermannstadt/Sibiu Texte, Gedichte und Erzählungen aus ihren Werken „Paradiese“ und „Einstweilen wird es Abend“. Die Autorin wurde 1972 in Weiz, in der Steiermark, geboren und studierte Philosophie, Anglistik und Amerikanistik in Graz. Ihre Karriere als Schriftstellerin begann 1989 mit der Veröffentlichung einer ihrer Erzählungen im Rundfunk. Es folgten zahlreiche Gedichte, Erzählungen und Romane, die teils als Buchpublikationen, aber auch in diversen Zeitschriften und Anthologien veröffentlicht wurden. Für ihren literarischen Beitrag wurde Andrea Sailer mit mehreren Preisen, unter anderem mit dem Literaturförderpreis der Stadt Graz und dem Österreichischen Frauenkunstpreis, ausgezeichnet. Die Lesung beginnt um 19 Uhr und findet in den Räumen des Kulturzentrums in der Fleischergasse/Mitropoliei 16 statt.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*