Andrea Tokai erhält Preis der Stadt Kisvárda

„Csiky Gergely“-Schauspielerin auf internationalem Festival ausgezeichnet

Mittwoch, 03. Juli 2013

Temeswar – Die Schauspielerin Andrea Tokai, Ensemble-Mitglied des Ungarischen Staatstheaters Temeswar, wurde auf dem Ungarischen Theaterfestival in Kisvárda für ihre Rolle in dem Stück „Die Bauernoper“ ausgezeichnet. In Pintér Bélas und Darvas Benedeks Stück spielt sie die Mutter. Noch vor Kurzem von Kollegen, Journalisten sowie Zuschauern zur besten ungarischen Schauspielerin der abgeschlossenen Spielzeit 2012/2013 gewählt, hat nun Tokai auch den Preis der Stadt Kisvárda abgestaubt.

Das Ungarische Staatstheater „Csiky Gergely“ nimmt seit Jahren an dem Theaterfestival aus Ungarn teil, das in diesem Jahr zum 25. Mal veranstaltet wurde. Neben „Csiky Gergely“ beteiligten sich auch ungarische Ensembles aus Arad, Klausenburg/Cluj-Napoca, Niklasmarkt/Gheorgheni, Szeklerburg/Miercurea Ciuc, Oderhellen/ Odorheiu Secuiesc, Großwardein/ Oradea, Sathmar/ Satu Mare, Sankt Georgen/ Sfântu Gheorghe und Neumarkt/Târgu Mureş.

Insgesamt 23 Theatergruppen aus fünf Ländern nahmen an der inzwischen 25. Auflage des Theaterfestivals in Kisvárda teil. 

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*