Andreescu siegt gegen Angelique Kerber

Montag, 25. März 2019

Miami (ADZ) - Bianca Andreescu ist beim WTA Turnier in Miami in die vierte Runde eingezogen. Die erst 18-jährige Andreescu gewann am frühen Sonntagmorgen (Ortszeit) gegen Angelique Kerber mit 6:4, 4:6 und 6:1. Schon eine Woche zuvor hatte die Rumänin mit kanadischer Staatsbürgerschaft im Finale von Indian Wells die Wimbledonsiegerin bezwungen. Kerber erzwang trotz eines 1:4-Rückstandes im zweiten Satz einen dritten Durchgang, musste sich nach 2:10 Stunden allerdings dennoch geschlagen geben.

Beim obligatorischen Handschlag erwies sich die Deutsche dann als schlechte Verliererin und bezeichnete Andreescu danach als „größte Drama-Queen aller Zeiten“. Kerber spielte damit darauf an, dass die Rumänin nach dem siebten Spiel eine Auszeit zur Behandlung ihres rechten Arms genommen hatte. Schon in Indian Wells hatte Andreescu zu Beginn des dritten Satzes eine medizinische Auszeit genommen und ließ sich am rechten Ellbogen und an der rechten Schulter behandeln. Die Siegerin wollte den Vorfall am Netz nicht weiter kommentieren. Denn sie sei sich gar nicht sicher, was Kerber genau gesagt hätte und würde stattdessen ihr „Tennis sprechen lassen“.

 

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*