Andrei Pleșu Doktor h.c. der West-Uni Temeswar

Freitag, 27. April 2018

Foto: Constantin Duma

Temeswar - Der rumänische Schriftsteller und Ästhetiker Andrei Pleșu ist gestern zum Doktor honoris causa der West-Universität Temeswar ernannt worden. „Ich fühle mich geehrt, diesen Titel in Temeswar entgegenzunehmen, denn ich hege eine besondere Wertschätzung für diese Stadt“, sagte Andrei Pleșu zu Beginn seiner Dankesrede. Andrei Pleșu, Absolvent des „Spiru Haret“-Kollegs, schloss als Jahrgangsbester die Fakultät für Bildende Künste in Bukarest, Abteilung für Kunstgeschichte und -theorie, ab. Der Ehrendoktor der Universität „Albert Ludwig“ aus Freiburg (2000) und der Humboldt-Universität zu Berlin (2001), Commandeur des Ordre des Arts et des Lettres, Grand Officier de la Légion d’honneur und erfolgreicher Buchautor Andrei Pleșu ist der Gründer der Kulturzeitschrift „Dilema”, später „Dilema Veche”. Andrei Pleșu war Kulturminister (1989-1991), Außenminister (1997-1999), Mitglied der Behörde für die Aufarbeitung des Securitate-Archivs, Präsidialberater sowie Gründer und Vorsitzender des Instituts für fortgeschrittene Studien New Europe College.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*