Andronescu kann Ponta Doktortitel nicht absprechen

Freitag, 30. November 2012

Bukarest (ADZ) - Bildungsministerin Ecaterina Andronescu hat am Mittwoch erklärt, Premier Ponta den Doktortitel nicht absprechen zu können, da er ein Amtsträger sei. Laut Bildungsgesetz habe der Ressortchef keine Kompetenzen in derlei Fällen, so Andronescu. Ihre Reaktion erfolgt nach einem von inzwischen mehr als 1600 Intellektuellen unterzeichneten offenen Schreiben, in dem die Bildungsministerin aufgefordert wird, Ponta den Doktortitel abzusprechen, da mehrere akademische Gremien seine Doktorarbeit als „massives Plagiat“ befunden hatten. Der Soziologe Mircea Kivu, einer der Unterzeichner des Schreibens, konterte daraufhin, dass in Rumänien offenbar ein neuer Universitätstitel gelte – jener eines „Doktor Amtsträger“.

Kommentare zu diesem Artikel

Manfred, 30.11 2012, 22:24
Jedes Schulkind wird bestraft,wenn es beim Abschreiben erwischt wird.Erklärt die Frau Ministerin(ebenfalls stark plagiatverdächtig),warum in Rumänien mit zweierlei Maß gemessen wird?
Skeptikus, 30.11 2012, 20:26
Nachtrag: In solchen Faellen gehoert die Immunitaet aufgehoben, ansonsten heisst das im umkehrschluss Amtstraeger duerfen klauen, abschreiben, betruegen und koennen dafuer nicht belangt werden!
Skeptikus, 30.11 2012, 20:23
Zu Guttenberg hat am Ende nach langem Leugnen endlich Stil und Rueckgrat gezeigt - wie andere Plagiatsschreiber auch. Wer wird der erste in Rumaenien sein?
Reinhard, 30.11 2012, 16:23
selten so herzhaft gelacht..........für wie blöd wird die rumänische Bevölkerung eigentlich gehalten?????
Herbert, 30.11 2012, 11:07
Die Begründung (...., da er ein Amtsträger sei) finde ich wirklich lustig! D.h. mit anderen Worten, dass sich "Amtsträger" alles erlauben dürfen. So einen Blödsinn gibt es nur in Rumänien. Na ja, dafür ist Rumänien nach wie vor einem Entwicklungsland ähnlicher als einem Mitgliedstaat der EU.
Rudi, 30.11 2012, 10:14
Ja, hat halt auch der Ponta etwas gestohlen, so wissen wir wenigstens, das auch er ein reinrassiger Rumäne ist !! Die meistverbreitete Volkskrankheit hier im Ländle !

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*