Angeglichene Renten im Februar ausgezahlt

Mittwoch, 16. Januar 2013

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Nachdem die Rentenbescheinigungen für Januar bereits im Dezember ausgedruckt worden sind, könnte die Erhöhung um vier Prozent erst im Februar ausgezahlt werden, erklärte Premier Victor Ponta. Diese vier Prozent bedeuten die Angleichung an die Inflationsrate. Das ist in einem Gesetz vorgesehen, das bis zum 31. Dezember 2012 außer Kraft gesetzt worden war. Es würde aber ab 1. Januar 2013 angewendet, sodass die Rentner ab Februar sowohl ihre Rechte für Januar als auch für Februar erhalten. Der kommissarische Minister für Haushalt, Liviu Voinea, sollte für die Regierungssitzung von Mittwoch dafür die Unterlagen vorbereiten. Wahrscheinlich würde das eine Eilverordnung sein, sagte Ponta.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*