Anhängerschloss zu Saisonauftakt

Donnerstag, 28. April 2016

Kronstadt – Der Weiße Turm, der Schwarze Turm, die als Touristenattraktion eingerichteten Wehrtürme für Holzschnitzer oder Schmiede und selbst die Graft Bastei in Kronstadt/Braşov sind auf allen Stadtplänen als Besucherziele angegeben und sind auch größtenteils zumindest in gutem Zustand. Leider kann man das über ihre Verwaltungsgebäude nicht sagen und das jetzt, zu Beginn der Urlaubersaison. Sie müssten alle, einschließlich das Rathausgebäude am Marktplatz, in welchem sich das Kreismuseum für Geschichte befindet, regelmäßigen Pflegearbeiten unterzogen werden, welche auch finanziert werden müssen. Und das ist weiterhin wegen den verworrenen Eigentumsverhältnissen aus öffentlichen Mitteln nicht möglich. Eine Lösung versuchte im März dieses Jahres der Kreisrat Kronstadt, der beschloss, diese Bauten nicht mehr durch das Kreisunternehmen Consilprest verwalten zu lassen, um sie anschließend an die Stadtverwaltung übergeben zu können. Laut Grundbuch ist sowieso die Stadt Eigentümerin dieser, doch eine neue Gesetzesauflage macht auch für sie die Finanzierung der laufenden Reparaturen sehr schwer: Eine öffentliche Behörde darf keine Immobilien, deren Eigentümer sie ist, in Fremdverwaltung geben.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*