Animationsfilmfestival kommt nach Kronstadt

Samstag, 23. Juni 2018

Kronstadt- Anim‘est, das größte rumänische Animationsfilmfestival, das seit 2006 jährlich in Bukarest organisiert wird, kommt an diesem Wochenende zum fünften Mal in die Stadt unter der Zinne. Zwischen dem 28. Juni und dem 1. Juli finden in der Redoute, in der Coresi-Shoppingmall und im Lokal „The Square“ Projektionen der besten Animationsfilme der letzten Jahre, Workshops für Kinder und Livemusik-Konzerte statt. Das Festival wird am Donnerstag, dem 28. Juni um 20 Uhr in der Redoute mit dem Animationsfilm „Loving Vincent“ eröffnet. Es handelt sich um eine animierte, als Kriminalfilm aufgebaute Filmbiografie, die sich mit den Umständen von Vincent van Goghs Tod beschäftigt. Der Film gilt als der erste Animationsfilm in Spielfilmlänge, bei dem Bild für Bild mit realen Personen gedrehte Szenen in Öl nachgemalt wurden.


Andere Highlights auf dem Programm sind „Creepy animation night“, eine Horrorkurzfilmreihe, die ebenfalls in der Redoute stattfinden wird oder der Film „Revengeance“, der im Club „The Square“ zu sehen sein wird. Auch an die kleinen Zuschauer wird gedacht. Im Rahmen von „Minimest“ werden mehrere Kinderfilme gezeigt, darunter auch Rabbit school/Die Hasenschule, der bei der diesjährigen Berlinale für den Kristallbären nominiert wurde. Ebenfalls an Kinder richten sich auch die Illustrationsworkshops mit dem Maler und Regisseur Ion Aram². Mehr Infos unter www.animest.ro.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*