Anklageerhebung gegen Videanu, Bica und Cocoş

Samstag, 28. Februar 2015

Bukarest (ADZ) – Die Antikorruptionsbehörde DNA hat am Donnerstag Anklage gegen die frühere Chefermittlerin der Direktion zur Bekämpfung des Organisierten Verbrechens und Terrorismus (DIICOT), Alina Bica, Ex-Wirtschaftsminister Adriean Videanu (PDL) sowie gegen den Unternehmer Dorin Cocoş und dessen Sohn Alin erhoben. In dem von der Presse auf „Bica 2“ getauften Strafverfahren wird die Ex-DIICOT-Chefin der Begünstigung eines Tatverdächtigen (der umstrittene Unternehmer Ovidiu Tender, gegen den die DIICOT ermittelte und der Bica schließlich verpfiff) beschuldigt, während dem ehemaligen Wirtschaftsminister Videanu Beihilfe zu Amtsmissbrauch zur Last gelegt wird. Die Unternehmer Cocoş Sr. und Jr. haben sich indes wegen Einflussnahme und Bestechung zu verantworten.

Kommentare zu diesem Artikel

Alex, 02.03 2015, 13:39
Das muss man sich auf der Zunge zergehen lassen: Einer soll Verbrechen bekämpfen, der aber selbst ein Verbrecher ist. Wie soll mann dann bitteschön dem ganzen vertrauen können. Die gehört bei vorliegen entsprechender Beweise mit aller Härte bestraft, denn so ein Verhalten ist ein absolutes NoGo.

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*