Anleihen-Emission für Bevölkerung bereits überzeichnet

Freitag, 15. Juli 2016

Bukarest (ADZ) - Die Nachfrage aus der Bevölkerung für Anleihen des rumänischen Staates hat bereits am zweiten Tag der Emission das ursprüngliche Angebot überschritten. Zwischen dem 11. und 29. Juli sollte sich das Finanzministerium 100 Millionen Lei von Privatpersonen leihen, jedoch hatten bereits bis Dienstagabend über 3400 Personen Anleihen im Wert von 108,8 Millionen Lei gezeichnet. Finanzministerin Anca Dragu erklärte am Mittwochnachmittag, dass das Angebot aufgestockt wird, um der Nachfrage und dem Vertrauen von Privatpersonen in den rumänischen Staat gerecht zu werden.

Im Rahmen der Emission können zweijährige Anleihen zu je 100 Lei zu einem Jahreszins von 2,15 Prozent erworben werden. Vermittelt werden die Anleihen über vier Banken: BCR, BRD, Raiffeisen Bank und Banca Transilvania.

Kommentare zu diesem Artikel

Peter, 15.07 2016, 14:01
Frankfurter Allgemeine: Rendite für zehnjährige Bundesanleihen erstmals mit negativen Vorzeichen. Da scheinen die Anleihen des rumänischen Staates eine echte Alternative zu sein.

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*