ANOFM: Mehr Arbeitslose im August

Dienstag, 30. September 2014

Bukarest (ADZ) - Im August 2014 ist die Arbeitslosenquote nach Angaben der Nationalen Beschäftigungsagentur ANOFM gegenüber dem Vormonat Juli um 0,03 Prozentpunkte auf 5,12 Prozent gestiegen. Im Vergleich zu August 2013 ist das ein Zuwachs von 0,23 Prozentpunkten. ANOFM berücksichtigt nur die bei den Arbeitsämtern registrierten Arbeitslosen. Ohne Arbeit waren Ende August in Rumänien 463.865 Menschen, um 2875 mehr als Ende Juli. Wie die Beschäftigungsagentur weiter mitteilte, wurde Ende August mit 1,73 Prozent die niedrigsten Arbeitslosenquote in Bukarest-Ilfov und im Kreis Temesch verzeichnet. Die höchste Arbeitslosigkeit gab es in den Kreisen Vaslui (10,75 Prozent), Teleorman (10,26 Prozent), Buzău (9,63 Prozent), Mehedinţi (9,61 Prozent), Galaţi (9,44 Prozent), Dolj (8,55 Prozent) und Olt (7,70 Prozent).

Kommentare zu diesem Artikel

Manfred, 30.09 2014, 20:30
Letzte Woche tönte sraffa bei jeder unbedeutenden Kleinigkeit"Die guten Nachrichten reissen nicht ab"Seitdem ist Ruhe-hat er etwa eingesehen das die Entwicklungsrichtung deutlich negativ ist?

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*