ANRE soll GDF Suez 291 Millionen Lei zahlen

Dienstag, 05. Mai 2015

Bukarest (ADZ) - Die Nationale Energieregulierungsbehörde ANRE soll in einem Rechtsstreit 291 Millionen Lei an das Energieunternehmen GDF Suez bezahlen. Dies hat das Bukarester Berufungsgericht einer von ANRE veröffentlichten Pressemitteilung zufolge am 24. April entschieden. ANRE kündigte an, in Berufung zu gehen.

Im Rechtsstreit geht es um Gewinne, die GDF Suez vor dem 31.12.2010 entgangen sein sollen. Laut Angaben von Unternehmensvertretern sei der vorgegebene Gaspreis für Verbraucher nicht an den Ankaufspreis für Erdgas, insbesondere aus Russland, angepasst worden.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*