Antibiotice will Dividende ausschütten

Mittwoch, 26. März 2014

Bukarest (ADZ) - Die Arzneimittelfabrik Antibiotice Jassy/Iaşi will 15,4 Millionen Lei Dividende ausschütten, was etwa die Hälfte des im vergangenen Jahr verzeichneten Gewinns ausmacht. Das will der Verwaltungsrat den Aktionären auf der Aktionärsversammlung vom 24. April vorschlagen. Das Gesundheitsministerium würde dabei als mehrheitlicher Aktionär rund 8,2 Millionen Lei kassieren.
Im vergangenen Jahr hat Antibiotice Iaşi einen Reingewinn von 31,4 Millionen Lei erwirtschaftet. Das sind 16 Prozent mehr als im Jahr davor. Davon sollen Dividende ausgeschüttet werden, 11 Millionen Lei sollen Antibiotice für Eigenfinanzierungen bleiben und 3,1 Millionen Lei für andere Belange verwendet werden. Der rumänische Staat kontrolliert über das Gesundheitsministerium 53,02 Prozent der Anteile am Arzneimittelunternehmen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*