Antonescu: Glaubwürdig ist nur Klaus Johannis

Ex-Liberalenchef über politische Entwicklungen

Dienstag, 24. Februar 2015

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Senator Crin Antonescu, ehemaliger Vorsitzender der PNL und zeitweiliger Präsidentschaftskandidat der USL, ist Sonntagabend nach einer längeren Pause mit einem Interview auf B1 TV wieder an die Öffentlichkeit getreten.

Präsident Klaus Johannis sei gegenwärtig der einzige Politiker, der wirklich das Vertrauen der Bevölkerung genießt, sagte er. Das würde hinsichtlich der Stärkung seiner künftigen Rolle Folgen haben. Man müsse von dem ausgehen, was Johannis während des Wahlkampfes gesagt habe, und zwar dass er eine andere Art Politik betreiben wolle. Er werde seine Ziele Schritt für Schritt, mit ungewöhnlicher Beharrlichkeit verfolgen.

Eine Absetzung der Regierung Ponta sei angebracht und möglich, schon im Sinne des Trends, der durch das Ergebnis der Präsidentschaftswahlen entstanden ist. Das sei der Grund und nicht, dass diese Regierung so schlecht sei, wie einige sie jetzt machen. Dafür müsste die PNL aber mehr Flexibilität beweisen. Es ginge nicht an, starrköpfig zu behaupten, dass keine Überläufer angenommen werden und trotzdem eine neue Mehrheit im Parlament schaffen zu wollen.

Das gegenwärtige ununterbrochene Handschellenrasseln gefalle ihm nicht. Er habe seine Mitarbeiter stets vor dem Stehlen gewarnt, aber die DNA und der SRI seien nicht die einzigen Institutionen des Rechtsstaats. Nicht die DNA werde die politische Klasse in Rumänien reformieren.

Kommentare zu diesem Artikel

Helmut, 24.02 2015, 22:35
Das politsche Auslaufmodell Antonescu möchte halt wieder die Aufmerksamkeit auf sich lenken.Sraffa,hat recht,jahrzehntelang hat er vor Korruption und Betrug und sämtlichen anderen Betrügereien seine Augen verschlossen gehalten.Durch dieses Schweigen hat immer wieder versucht seine politische Situation zu stärken."SCHWEIGEN BEDEUTET ABER MITSCHULD".Heute velangt er mit seiner unqualifizierten Wortmeldung ,die Absetzung eines Regierungschefs, der mit seiner Regierung und dem gesamten Justizapparat daran gegangen ist,endlich diese VerbrecherInnen hinter Schloß und Riegel zu bringen.Dies dürfe diese tragischen Figur "Antonescu", anscheinend sehr stören.Ist er vielleicht manchem dieser GaunerInnen zu Dank verpflichtet sein??????.Jeder kann sich darüber seine Gedanken machen.
Sraffa, 24.02 2015, 03:03
Ziemlich arrogant, dieser Antonescu : Dieses Von Antonescu kritisierte "gegenwärtige ununterbrochene Handschellenrasseln" ist nur deshalb so laut und penetrant, weil es zuvor mehr als 20 Jahre lang unter den Regierungen der PDL und PNL und PSD völlig unterblieben ist. Auch wir würden gerne mehr Institutionen des Rechtsstaates in Rumänien sehen, nicht nur die DNA. Vielleicht entscheiden sich ja dann auch noch die Mitglieder der Legislative, dem Rechtsstaat zu dienen ?!

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*