Anzahl der Schüler seit 2010 um 700.000 gesunken

Donnerstag, 18. Oktober 2018

Bukarest (ADZ) - Die Anzahl der Schüler ist in den letzten acht Jahren drastisch gesunken – um die 700.000 Kinder und Jugendliche weniger als im Jahr 2010 besuchen Grundschule, Gymnasium, Lyzeum und Hochschule. Allein die Zahl der Studenten ist in den letzten 10 Jahren um die Hälfte zurückgegangen. 18,5 Prozent brechen ihre Schulausbildung ab, das bringt Rumänien auf Platz zwei der meisten frühzeitigen Schulabgänge in der EU. Der europäische Durchschnitt liegt bei 10 Prozent. Laut einem Bericht aus Brüssel von Dienstag achtet das rumänische Bildungswesen nicht auf die Bedürfnisse der aktuellen Gesellschaft.

 

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*