Apollonia am Marktplatz

Originelles Bildungsprojekt

Dienstag, 11. Oktober 2016

Apollonia Hirscher trifft am Kronstädter Marktplatz auf Andrei Mureşianu.
Foto: Ralf Sudrigian

Kronstadt - Bis zum 23. Oktober können am Kronstädter Marktplatz Kronstädter und Touristen bekannten historischen Figuren der Stadt begegnen. Man kann sich mit ihnen nicht nur fotografieren lassen, sondern von ihnen auch einiges über ihr Leben und ihre Zeit erfahren. So wünschen es sich zumindest die Initiatoren dieses Projektes, das den Titel „Geschichte in der Ich-Form“ (Istorie la persona întâî) trägt und von dem Museum „Casa Mureşenilor“ (Projektmanagerin Cristina Seitz) mit Unterstützung des Bürgermeisteramtes Kronstadt/Braşov und des Vereines „Cultour“ durchgeführt wird. Von den zehn historischen Kronstädter Gestalten waren Freitagvormittag Apollonia Hirscher, der Dichter der Nationalhymne Andrei Mureşianu und der Druckermeister Diakon Coresi am Marktplatz anzutreffen.

Weitere Gestalten, die von auf Grund eines Wettbewerbes ausgewählten Darstellern verkörpert werden, sollten auch Johannes Honterus, Michael Weiß, Maria Baiulescu, George Bariţiu u.a. sein. Die Laiendarsteller wurden dafür kurz ausgebildet; mit ihnen schloss „Casa Mureşenilor“ auch einen befristeten Arbeitsvertrag ab.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*