Apparaturspende für Pädiatrische Pneumologie

Die Ausstattung dient der frühzeitigen Diagnose von Lungenkomplikationen

Donnerstag, 28. Dezember 2017

Über den Bardeau-Verein wurde eine Spende medizinischer Ausstattung an die Kinderpneumologie-Abteilung des Kreiskrankenhauses übermittelt.
Foto: privat

rn. Temeswar – Eine Spende medizinischer Ausstattung im Wert von 34.000 Lei hat vergangene Woche die Abteilung für Pädiatrische Pneumologie des Temescher Notfallkrankenhauses aus Temeswar erreicht. Die neu gegründete Abteilung ist mit sieben Betten ausgestattet. Darin werden Kinder mit verschiedenen Erkrankungen des respiratorischen Systems, wie zum Beispiel Bronchitis, Bronchiolitis, Lungenentzündung, Asthma, zystische Fibrose u.a. behandelt. Die Spende kam vom Bardeau-Verein mit Unterstützung der Unternehmen Banat Agri Group, Subcontrol, Plancontrol und Atu Advertising.

„Die erhaltene Ausstattung dient der frühzeitigen Diagnose von Lungenkomplikationen, der Überwachung der Ateminsuffizienz, der Diagnose des Asthmas bei Kleinkindern, der Inhalationstherapie und Sauerstoffzufuhr“, sagte Kinderärztin und Pneumologin Dr. Ioana Ciucă. „Die professionelle Art und Weise, mit der Frau Dr. Ioana Ciucă die kleinen Patienten behandelt, hat uns beeindruckt“, so Claudia Bardeau, Gründungsmitglied des Bardeau-Vereins. Der Verein wurde 2014 auf die Beine gestellt und unterstützte seitdem mehrere Sozialfälle, medizinische Vorhaben und Bildungsprojekte.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*