Arad: Protest der Unterrichtenden

Mittwoch, 13. September 2017

Arad (ADZ) - Hunderte von Unterrichtenden haben in Arad zu Beginn des neuen Schuljahres protestiert, um auf die Unterfinanzierung des rumänischen Bildungswesens aufmerksam zu machen. Die Lehrerinnen und Lehrer seien u. a. darüber empört, dass keine Feriengutscheine vergeben worden sind, aber auch weil die Gehälter ab 2018 nicht um 50 Prozent ansteigen werden, sagte der Vorsitzende der Demokratischen Bildungsgewerkschaft Arad, Dănuţ Ieneşescu. Die Proteste sollen im Oktober weitergehen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*