Arad wurde Partnerstadt von Prag

Rumänische Gemeinschaft in Tschechien unterstützte das Vorhaben

Donnerstag, 26. Juni 2014

Arad - Vor Kurzem wurde Arad die Partnerstadt von Prag bzw. des Stadtbezirks  5, des größten Stadtteils der tschechischen Hauptstadt. Das Abkommen zwischen den beiden Partnerstädten wurde im Rathaus des Prager Stadtsektors 5 im Beisein einer Arader Delegation unter Leitung von Bürgermeister Gheorghe Falcă, dem Arader Vizebürgermeister Cătălin Ţiţirigă und des Prager Vizebürgermeisters Petr Lahnit unterzeichnet. Diese Städtepartnerschaft geht auf die von der Europäischen Gemeinschaft gestartete Initiative „Europa für die Bürger“ 2014 – 2020 zurück, deren Hauptziel die Förderung der Zusammenarbeit der Bürger, Gemeinschaften, Städte und Regionen der EU-Länder sowie der gemeinsamen EU-Projekte ist. Für die Maroschstadt hat diese Partnerschaft besondere Bedeutung, da sie sich bekanntlich derzeit gemeinsam mit mehreren rumänischen Großstädten im Rennen um den Titel einer europäischen Kulturhauptstadt 2021 befindet. Der Arader Bürgermeister Gheorghe Falcă würdigte zu diesem Anlass auch die Unterstützung dieser Initiative durch Nicolae Dedulean, den Vorsitzenden der rumänischen Gemeinschaft aus Tschechien, gebürtig aus der Arader Ortschaft Covăsânţ. Bürgermeister Falcă hofft auf eine gegenseitig vorteilhafte Kooperation in allen Bereichen, von Kultur bis Sport, von Wirtschaft bis Tourismus, und nicht zuletzt auch auf Unterstützung und sachkundigen Rat im Wettbewerb um den Titel einer europäischen Kulturhauptstadt.

Der Prager Vizebürgermeister Petr Lahnit sprach dabei seine feste Überzeugung darüber aus, dass diese Städtepartnerschaft schon bald zu wichtigen gemeinsamen Projekten führen wird: „Wir wollten unbedingt eine Partnerschaft mit einer rumänischen Stadt eingehen und freuen uns nun, dass das die Stadt Arad ist.“ Angekündigt wurden auch schon erste gemeinsame Projekte: Am Jahresende wird eine repräsentative Ausstellung Arader bildendender Künstler in Prag eröffnet, daran beteiligen sich auch die talentiertesten jungen Künstler vom Arader Kunstlyzeum „Sabin Drăgoi“. Im September beteiligt sich eine Prager Delegation am traditionellen Arader Festival der Minderheiten. Die Stadt an der Marosch (die westlichste rumänische Großstadt belegt mit ihren 159.074 Einwohnern, laut Volkszählung von 2011, Platz 12 in der Liste der rumänischen Großstädte) ist Partner weiterer sechs europäischer Städte: Kirklees (England), Ditzingen, Würzburg (Deutschland), Trencin (Slowakei), Tatabanya, Mezohegyes (Ungarn). Verbrüdert ist Arad zusätzlich mit folgenden Städten Europas: Zrenjanin (Serbien), Gyula, Pecs, Hodmezovasarhely (Ungarn), Atlit, Givataym (Israel), Fushun (China) und Heist-op-den-Berg (Belgien).

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*