Arader Ringstraße fertiggestellt

Dienstag, 26. Juni 2012

Arad - Ende Juni sollen die letzten Arbeiten an der Arader Ringstraße fertiggestellt werden. Die Umgehungsstraße mit einer Gesamtlänge von 12,25 Kilometern, Teilstück der Westautobahn aber auch des paneuropäischen Korridors IV, wird , nachdem sie seit einigen Monaten in einer Fahrtrichtung für den Verkehr freigegeben war, ab 1. Juli in beiden Fahrtrichtungen befahrbar sein.

Zwei wichtige Ziele werden mit der Arader Ringstraße erreicht: Erstens wird endlich die lückenlose, moderne Verbindung zwischen den beiden größten Banater Städten Arad und Temeswar durch die schon im Dezember 2011 fertiggestellte Autobahntrasse perfekt. Zweitens wird damit der gesamte und bisher hächst störende Transitverkehr aus dem Weichbild der Stadt Arad geschafft. Die Arbeiten an der Arader Ringstraße wurden schon im April 2009 begonnen. Der Gesamtwert dieses Projekts beläuft sich auf über 429 Millionen Lei (ohne MwSt), davon macht der nichtrückzahlbare Teil der EU-Gelder fast die Hälfte bzw. mehr als 211 Millionen Lei  aus.

Keinen besonderen Rhythmus weisen die Bauarbeiten an den restlichen Trassen der Westautobahn bzw. an  der Autobahnstrecke Nadlak – Arad und der Trasse Temeswar – Lugosch auf, sodass man hier wahrscheinlich mit den üblichen Aufschüben und Verspätungen durch die Bauausführer rechnen kann. Das erste Teilstück der Trasse Temeswar – Lugosch steht vor der Fertigstellung.

Das zweite Teilstück – diese Trasse beginnt beim neuen Verkehrsknoten zwischen Remetea Mare und Izvin –  mit einer Gesamtlänge von 25,6 Kilometern zeigt nun die üblichen Anfangsschwierigkeiten auf: Die Bestimmung des Bauausführers musste um einen Monat verschoben werden. Die Teilnehmer an einer neuen Versteigerung können ihre Anträge bis zum 10. Juli bei CNADR stellen. Die Baukosten dieser zweiten Trasse der Autobahn Temeswar – Lugosch betragen schätzungsweise 622,9 Millionen Lei.

Bis zum 10. Juli erwartet man auch die Anträge der Bauunternehmer für die Bauverträge weiterer Teilstrecken der Autobahn Lugosch – Deva. Hier sind die Bauverträge für die Trassen 2, 3, und 4 dieser Autobahnstrecke mit einer Gesamtlänge von 72 Kilometern zu vergeben.  

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*