Arader Stadtfest 2015

Plastikausstellung im Museum eröffnet

Donnerstag, 27. August 2015

Arad - „Jeder Körper hat seine eigene Poesie, bricht zusammen in der Poetik der Zeit, die über ihn und durch ihn fließt“, so der Arader Bildhauer Cosmin Mondovan zu „Fragments Of Our Identity“ (Fragmente unserer Identität), seiner jüngsten Ausstellung, die am Freitag, den 28. August, um 18 Uhr, im „Ovidiu Maitec“-Saal des Kunstmuseums in Arad eröffnet wird. Über die ausgestellten Exponate - 20 Klein- und Großplastiken - wird sich der Arader Künstler und Hochschullehrer Onisim Colta äußern. Adrian Sandu, ebenfalls ein Arader Künstler, ist der Leiter dieses Projektes. Die Ausstellung kann bis am 13. September im Arader Kunstmuseum gesehen werden. Die Eröffnung der Ausstellung von Cosmin Moldovan erfolgt im Rahmen des Arader Stadtfestes 2015, das derzeit bis zum 30. August in Arad über die Bühne geht.  Laut den Veranstaltern können die Ausstellungen des Arader Museumskomplexes am 28. August auch am Abend - einige davon auch bis Mitternacht - besichtigt werden.

Folglich sind die Dauerausstellung der Abteilungen für Naturwissenschaften und Archäologie-Geschichte sowie die Ausstellung „Arader fotografische Erinnerungen“ im Kulturpalais zwischen 22 und 24 Uhr zu sehen. Am selben Ort und während der selben Uhrzeiten ist auch eine Malereiwerkstatt für Kinder mit Freiwilligen des Kulturvereins „Noua Acropolă“ Arad und Temeswar/Timişoara vorgesehen. Die Kunstausstellung mit Werken aus der Sammlung von Herczeg László aus Fünfkirchen/Pécs wird dem Publikum im Clio-Saal (Horea-Str. 10) zwischen 20 und 24 Uhr geboten. Das Arader Kunstmuseum mit der Eröffnung der Plastikausstellung von Cosmin Moldovan (Gh. Popa-Str. 2-4, 2. Stock) kann  zwischen 18 und 22 Uhr besichtigt werden. Am Samstag, den 29. August, und am Sonntag, den 30. August, sind die Ausstellungen des Arader Museumskomplexes zwischen 12 und 17 Uhr bzw. zwischen 9 und 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt zu allen Ausstellungen ist frei.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*