Arbeiten an der Metrolinie 5 sollen demnächst fortgesetzt werden

Donnerstag, 21. März 2013

Bukarest (ADZ) - Der Bukarester U-Bahn-Betreiber Metrorex erhält in der nächsten Woche per Eilerlass Finanzmittel in Höhe von 104 Millionen Lei aus dem Umweltfond. Mit diesem Geld sollen die seit drei Wochen unterbrochenen Arbeiten an der Linie 5 fortgesetzt werden, verkündete Transportminister Relu Fenechiu, der die Baustelle am Dienstag besuchte.

„Wir werden 104 Millionen Lei in der nächsten Woche per Eilerlass zuweisen, um weiter zu arbeiten und weitere 250 Millionen im Juni bereitstellen, sodass die Arbeiten an den Stationen Orizont und Favorit ebenfalls weitergehen“, so der Transportminister laut der Nachrichtenagentur Agerpres.

Eingestellt wurden die Arbeiten an der Linie 5, da die Projektmittel in Höhe von 205 Millionen Lei, die Metrorex in diesem Jahr für den Ausbau der Linien 5 und 6 sowie den Einbau von Aufzügen erhielt bereits aufgebraucht sind.

Kommentare zu diesem Artikel

Norbert, 22.03 2013, 01:25
in dem bericht steht demnächst. nicht ab wann.. oder jetzt ..demnächst...wie das Geld in die Tasche kommt..das heißt demnächst.. Viva
ROMA LAND

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*