Arbeiten an neuem städtischen Veranstaltungsgelände

Samstag, 03. September 2016

hib. Kronstadt – Miklos Gantz, Stadtdirektor von Kronstadt/Braşov, kündigt an, dass auf dem Gelände des ehemaligen Sportstadions der Stadt die Arbeiten für das geplante Veranstaltungsgelände der Stadt begonnen haben: „Als erstes wird das Gelände eingeebnet, auf einheitliche Höhe gebracht und der Boden gefestigt, um mit Baugeräten befahren werden zu können. Es werden die Messungen für die Größe der Plattform folgen und die Versorgungsleitungen verlegt werden.

Vorgesehen ist eine Abflussanlage mit eigenem Klärbecken, Starkstromversorgung mit eigenem Umspanner und Wasserleitungen. Das Veranstaltungsgelände wird mit eigenen Sanitäranlagen versehen sowie einigen Anbauten. Die Lage bietet sich förmlich an, da das ehemalige Stadion schon an das Ende mehrerer Linien des öffentlichen Verkehrsnetzes verlegt wurde. Zusätzlich gibt es genügend Freiraum für einen Großparkplatz und mehrere Anschlüsse an das städtische Straßennetz. Die Entfernung des Veranstaltungsgeländes zu den Wohneinheiten des Bartholomä-Viertels ist andererseits so groß, dass für diese keine Lärmbelastung entstehen kann.“

Auf diesem Standort soll auch die nächste Ausgabe des Oktoberfestes stattfinden, diesmal auch mit einem Bereich für Ringelspiele und Schießbuden.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*