Arbeitslosenquote 7,2 Prozent im dritten Quartal

Mittwoch, 28. Dezember 2011

Bukarest (ADZ) - In Rumänien ist die Arbeitslosenquote im dritten Quartal 2011 nach den Standards der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) im Vergleich zum Vorquartal unverändert bei 7,2 Prozent geblieben. Gegenüber derselben Zeitspanne 2010 stieg die Quote allerdings um 0,3 Prozentpunkte (drittes Quartal 2010: 6,9 Prozent), teilte das Nationale Institut für Statistik (INS) in Bukarest mit.  Mit 24,1 Prozent gab es die meisten Arbeitslosen bei den jungen Menschen in der Alterskategorie 15 bis 24 Jahre. Nach Angaben des Statistikamtes gab es im dritten Quartal in Rumänien im Schnitt 718.000 ILO-Arbeitslose, bei einer aktiven Bevölkerungszahl von 9,231 Millionen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*