Arbeitslosigkeit leicht gestiegen im Februar

Donnerstag, 19. März 2015

Bukarest (ADZ) – Im Februar 2015 ist die Arbeitslosenquote nach Angaben der Nationalen Beschäftigungsagentur ANOFM gegenüber dem Vormonat Januar um 0,05 Prozentpunkte auf 5,51 Prozent gestiegen. Im Vergleich zu Februar 2014 ist das allerdings ein Rückgang von 0,33 Prozentpunkten. ANOFM berücksichtigt nur die bei den Arbeitsämtern registrierten Arbeitslosen.  Ohne Arbeit waren Ende Februar in Rumänien 498.531 Menschen, um 5116 mehr als Ende Januar. Wie die Beschäftigungsagentur weiter mitteilte, wurde die  niedrigste Arbeitslosenquote im Kreis Ilfov und Temesch  sowie in Bukarest verzeichnet.  Die höchste Arbeitslosigkeit gab es in den Kreisen Vaslui (11,62 Prozent), Teleorman (11,43 Prozent), Mehedinţi (10,30 Prozent) und Dolj (9,57 Prozent).

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*