Arbeitsminister Ioan Botis tritt zurück

Donnerstag, 21. April 2011

Bukarest (ADZ) - Der in Kritik geratene Arbeitsminister Ioan Botis hat gestern im Rahmen einer Pressekonferenz seinen Rücktritt angekündigt, nachdem er bereits am Vorabend sowohl Premierminister Emil Boc, als auch Präsident Traian Bãsescu darüber unterrichtet haben soll. Botis entschuldigte sich bei den Bürgern und sprach davon, dass sein Schritt auf „moralische Gründe“ zurückzuführen sei.

Der Ex-Minister unterstrich vor den Journalisten die Errungenschaften seiner Amtszeit, etwa das Entlohnungsgesetz, die Gesetze über den sozialen Dialog und das Sozialhilfegesetz. Emil Boc erklärte derweil, er habe den Rücktritt von Arbeitsminister Botis angenommen und werde dem Staatschef Traian Bãsescu einen neuen Arbeitsminister vorschlagen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*