„Aro Palace“ will eigene Parkplätze

Donnerstag, 18. Juli 2013

Kronstadt - Das Hotel „Aro Palace“, eines der bekanntesten in Kronstadt, könnte bald über eigene Parkplätze an seiner Vorder- und Rückfront verfügen. Zurzeit sind die Parkflächen Teil der öffentlichen Domäne. Deshalb könnte dem Hotel (das einzige Fünf-Sterne-Hotel in Kronstadt) ein Stern entzogen werden. Das Hotel, dessen Aktienpaket mehrheitlich im Besitz des Investmentfonds „Transilvania“ ist, könnte die recht großen Parkplätze infolge eines Tauschs von der Stadtverwaltung erhalten, als Gegenwert für die Festung am Schlossberg, die ebenfalls im Besitz von „SIF Transilvania“ ist. Bürgermeister Scripcaru äußerte sich optimistisch bezüglich dieses Tauschs zwischen Rathaus und SIF Transilvania. Wenn die Stadt in Besitz dieses Objekts gelangt, soll es auch weiterhin als Gaststättenkomplex betrieben werden können.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*