Artist-in-Residence-Programm 2016

Samstag, 15. August 2015

Bukarest - Das Bundeskanzleramt Österreich stellt 50 Residence-Stipendien in Kooperation mit KulturKontakt Austria für das Jahr 2016 in Österreich (Wien und Salzburg) zur Verfügung. Die Residencies dienen dem Bekanntwerden mit der österreichischen Kunst- und Kulturszene und der Kontaktaufnahme zu österreichischen Kunstschaffenden. Ziel ist die Realisierung eines eigenen Projekts. Angeboten werden Galerie-, Atelier- und Museumsbesuche, Kontaktherstellung zur Literatur- und Verlagsszene sowie Zugang zum Musikleben in Wien oder Salzburg. Eine Bewerbung ist für folgende Bereiche möglich – bildende Kunst, künstlerische Fotografie, Video- und Medienkunst, interdisziplinäre Kunst, Komposition, Literatur, Kinder- und Jugendliteratur, Literaturübersetzung, Kunst- und Kulturvermittlung. Einsendeschluss für Komposition, Kunst- und Kulturvermittlung ist  31. August, für alle anderen 15. September.

Nach der im Vorjahr erfolgten Auswahl nehmen in diesem Jahr Diana Rotaru (Komposition), Jean-Lorin Sterian (Kurator) und Ştefan Baghiu (Literatur) aus Rumänien am Programm teil. Die Dauer der vergebenen Stipendien ist zwischen einem und drei Monaten. Nähere Informationen sind unter der Internetseite www.kunstkultur.bka.gv.at oder www.kulturkontakt.or.at  erhältlich.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*