ARTmania am Großen Ring

Internationale Konzerte und Kulturveranstaltungen anlässlich der zehnten Auflage

Montag, 30. März 2015

Die finnische Band Apocalyptica spielt am 1. August erstmalig in Hermannstadt. Foto: Juha Arvid Helminen/apocalyptica.com

Hermannstadt – Die wichtigsten internationalen Konzerte im Rahmen des wohlbekannten ARTmania-Festivals werden heuer, anlässlich des zehnjährigen Jubiläums der Großveranstaltung, am 31. Juli und dem 1. August, am Großen Ring/Piaţa Mare stattfinden. Das Programm beginnt hier jeweils um 19 Uhr, wobei sich die Fans der Rock- und Metal-Musik auf je drei Auftritte internationaler Bands pro Abend sowie den kostenlosen Eintritt zu diesen Veranstaltungen freuen dürfen. Anathema (Großbritannien), Apocalyptica (Finland), Clan of Xymox (Deutschland) und Saturnus (Dänemark) sind einige der bedeutendsten Bands, die ihre Teilnahme am Festival in Hermannstadt bestätigt haben, wobei die letzteren drei  erstmalig auf der Hermannstädter Bühne auftreten.

Zahlreiche Kulturevents, die in direktem Kontakt mit der Rockmusik stehen, werden die Veranstalter, anlässlich des ARTmania-Festivals, in der Woche vom 27. Juli zum 2. August organisieren. Den Teilnehmern, welche ihre Eintrittskarten aller vergangenen Auflagen des Festivals aufgehoben haben und vorzeigen können, winken dabei zehn Eintrittskarten zu Meet&Greet-Veranstaltungen mit den anwesenden Bands.

Den treuesten Fans des Festivals, die ihre Abos bereits weit im Voraus gekauft haben, wird es zur freien Wahl stehen, den Kaufpreis rückerstattet zu bekommen oder dafür Werbeartikel dieser Jubiläums-Festivalauflage wie das offizielle Poster der Veranstaltung, T-Shirts, Lanyards und weitere Überraschungen mit nach Hause zu nehmen. Weitere Informationen zu den teilnehmenden Gruppen, den Teilnahmebedingungen sowie Nachrichten zum Programm des Festivals stehen dem interessierten Publikum bei der Internetadresse www.artmaniafestival.ro zur Verfügung. Das Festival findet mit finanzieller Unterstützung des Hermannstädter Bürgermeisteramtes statt.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*