ARTmania rockt die Stadt

Das Festival bringt sieben ausländische und acht einheimische Bands nach Hermannstadt

Mittwoch, 31. Juli 2013

Hermannstadt - Bei gefühlten 40 Grad im Schatten trifft man in Hermannstadt/Sibiu selten auf die Menschen, die sich von Kopf bis Fuß in schwarzes Leder kleiden. Das wird sich während der drei ARTmania-Tage wohl ändern. Die achte Auflage des Festivals findet vom 8. bis 10. August statt und wird die Stadt zum Mittelpunkt nicht nur der heimischen harten Musik verwandeln.
Auftreten werden heuer insgesamt 15 Bands aus dem Ausland und aus Rumänien und zwar an verschiedenen Orten der Stadt. Selbstverständlich bleibt der Große Ring/Piaţa Mare die Hauptbühne der Veranstaltung, wo die echten Größen der Szene konzertieren: Die schwedisch-dänische Metal-Band „Amaranthe“, das deutsche Klassik-Mittelalter-Metal-Orchester „Haggard“ und als Höhepunkt die niederländische Symphonic-Metal-Band „Within Temptation“ am Abend des 9. August. Am Samstagabend werden „Xandria“ aus Deutschland und „Orphaned Land“ aus Israel das Publikum auf den tränenreichen Auftritt der deutschen Symphonic-Rock-Band „Lacrimosa“ vorbereiten. Einen ganz besonderen Ort für ihr Konzert hat wiederum die deutsche Band „Deine Lakaien“ ausgesucht: Sie tritt zum Auftakt des Festivals, am Donnerstag, dem 8. August, im Innenhof des Brukenthalmuseums auf. Der Kleine Ring/Piaţa Mică wird zum Treffpunkt mit den einheimischen Musikern. Hier werden die Klausenburger Musiker von „Light out!“ bereits am Donnerstag das Licht ausmachen. Am selben Abend spielt ebenda „The Mono Jacks“. Am Freitag und Samstag beginnen die Auftritte schon um 15.20 Uhr. Es handelt sich dabei um „Aeon Blank“, „Alternosfera“, „Coma“ und „Omul cu Şobolani“. Wer nach so vielen Konzerten immer noch nicht genug hat, kann am Freitag und Samstag ab 23.59 Uhr zu den Auftritten von „Dark Fusion“ und „Vespera“ in das „Bohemian Flow“ gehen.
Karten und Abos für das Festival können von der ARTmania-Webseite oder aus dem Eventim.ro- sowie myticket.ro-Netzwerk gekauft werden. Derzeit kostet das Abo 150 Lei und die Tageskarte 100 Lei.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*