ASF-Chef Dan Radu Ruşanu in Untersuchungshaft

Donnerstag, 06. März 2014

Bukarest (ADZ) - Finanzaufsichtschef Dan Radu Ruşanu sitzt seit Dienstag in einem Bukarester Polizeiarrest, nachdem ein Appellationsgericht der Forderung der DNA nach U-Haft stattgab. Dem strafverfolgten Liberalen werden Amtsmissbrauch, Einflussnahme, Zeugenbeeinflussung sowie Aufbau eines kriminellen Netzwerks innerhalb der Finanzaufsicht ASF zur Last gelegt. Ins Visier der Korruptionsjäger geriet der einflussreiche Liberale infolge einer von ihm und Ex-Finanzminister Daniel Chiţoiu (PNL) angeregten Eilverordnung, die die Funktionweise der ASF zugunsten Ruşanus Klientel änderte. Letzte Woche verpfiffen ihn zudem etliche seiner Mitarbeiter, die bei der DNA zu Protokoll gaben, Ruşanu habe ihnen allen ein striktes Aussageverbot auferlegt.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*