Astra und Vaslui im Schlepptau der Spitzenclubs

Dienstag, 18. September 2012

Die Serie spannender Schlussminuten hat am 8. Spieltag der ersten rumänischen Fußballliga bis hin zu den Montagsspielen angehalten. So konnte Astra Ploieşti erst ab der 75. Minute mit zwei Treffern alles klar machen und einen 3:1-Sieg bei Uni Klausenburg einfahren. Damit rückt Astra bis auf Platz drei der Liga vor, nur zwei Zähler hinter die beiden punktgleichen Steaua Bukarest und Pandurii Târgu Jiu.

Noch heißer ging es in der Schlussviertelstunde im Spiel FC Vaslui – CS Turnu Severin her: Marius Niculae (76) und  N´Doye (90+2) schossen die Tore der Gastgeber zum 2:1-Sieg. Moutinho hatte für wenige Minuten mit seinem Tor in der 88. Spielminute im Lager der Severiner so etwas wie Hoffnung auf einen wichtigen Auswärtszähler aufkommen lassen. CS Turnu Severin bleibt mit drei Punkten Vorletzter der Tabelle und hat genauso wie CSMS Jassy (mit zwei Punkten auf Rang 18) noch keinen Sieg buchen können.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*