Audiovisueller Rat fordert Abberufung seiner Chefin

Samstag, 21. März 2015

Bukarest (ADZ) - Der Nationale Rat für Audiovisuelle Medien (CNA) hat am Donnerstag in einem formellen Schreiben beim Senat um die Abberufung seiner umstrittenen Vorsitzenden, Laura Georgescu, angesucht. Davor hatte der Audiovisuelle Rat in einer Sitzung der dabei abwesenden Vorsitzenden mehrheitlich die Unterstützung entzogen. Seinen Antrag auf Abberufung der eigenen Chefin durch das zuständige Oberhaus begründete das Gremium mit der „permanenten Konfliktsituation“ innerhalb des Rates sowie mit dem Verweis darauf, dass dieser Konflikt inzwischen auch vor Gericht ausgetragen wird. Laut geltenden CNA-Regelungen kann ein Ratsmitglied zwar nicht freigestellt, dafür aber vom Senat aus seinen eventuellen Leitungsämtern abberufen werden.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*