Auf einen Achttausender

Freitag, 23. August 2013

Hermannstadt - 15.000 Lei steuert der Kreisrat Hermannstadt zur Finanzierung der Expedition auf den Manaslu im Himalaya bei. Zum 8156 Meter hohen Gipfel, dem achthöchsten der Welt, begibt sich ein aus vier rumänischen Alpinisten bestehendes Team, zu dem neben drei Klausenburgern Adrian Vălean, Mitglied der Hermannstädter Bergwacht, gehört. Die Expedition findet vom 29. August bis 29. Oktober statt, erklimmen wollen die vier Bergsteiger den Gipfel ohne Sauerstoffmaske und Hilfe der Sherpas. Bisher sei es weniger als zehn rumänischen Bergsteigern gelungen, Achttausender zu erreichen und noch wenige schafften dies ohne Sauerstoffmaske, erklärte Adrian David, der Leiter von Salvamont Hermannstadt aufeiner Pressekonferenz .

Kommentare zu diesem Artikel

Tourist, 24.08 2013, 15:28
Warum wird hier eine reines Privatvergnügen auch noch vom Kreisrat mitfinanziert und noch dazu für 3 Teilnehmer aus Klausenburg ? Das ganze hat einen faden Beigeschmack

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*