Aufforstungsaktion am Wochenende – 10.000 Setzlinge an der Torontaler Straße

Mittwoch, 04. November 2015

Temeswar – Der grüne Schutzwall gegen Lärm- und Luftverschmutzung am Rande der Stadt Temeswar/Timişoara soll erneuert werden. Etwa 10.000 Setzlinge sollen diesen natürlichen Vorhang auffüllen und künftig Schmutz und Lärm von der Stadt fernhalten. Die Aufforstungsaktion wird vom Temeswarer Bürgermeisteramt veranstaltet. Der Vizebürgermeister Dan Diaconu stellte die Aufforderung zur Teilnahme auf seine persönliche Facebookseite. Freiwillige, darunter Vertreter von verschiedenen Vereinen, Clubs, Schulen und Unternehmen werden eingeladen, mitzumachen. „Je mehr Teilnehmer, desto besser“, sagt der Temeswarer Vizebürgermeister Diaconu auf dem Sozialnetzwerk. Auf insgesamt 18 Hektar sollen die Teilnehmer helfen, an einem Tag den natürlichen Nordwest-Schutzwall (zwischen der Ovidiu-Balea- und der Torontaler Straße) aufzuforsten. Die Aktion ist für kommenden Samstag, den 7. November, um 10 Uhr geplant. Teilnehmer können mit eigenem Auto kommen, doch für einen leichteren Zugang aller Interessenten stellt das Bürgermeisteramt in Zusammenarbeit mit dem Temeswarer Nahverkehrsbetrieb (RATT) einen besonderen Bus-Service zur Verfügung. Von der Bushaltestelle an der Arader Straße neben der Iulius Mall werden ab 9 Uhr alle 20 Minuten Busse zum Treffpunkt an der Torontaler Straße fahren. Die Sonderbusse fahren bis 10.20 Uhr - für die Rückfahrt werden die Uhrzeiten vor Ort bestimmt. Die Veranstalter stellen alle notwendigen Materialien, darunter Setzlinge und Werkzeuge, zur Verfügung. Wer aber mit zusätzlichen Werkzeugen helfen will, ist willkommen, sagte Vizebürgermeister Diaconu.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*