Aufführungen im Mai

Reichhaltiges Programm des Radu-Stanca-Theaters

Mittwoch, 04. Mai 2016

„Die Firma dankt” und weitere Aufführungen auf Deutsch im Radu-Stanca-Theater im Mai
Foto: Radu-Stanca-Theater

Hermannstadt – Das Programm des Radu-Stanca-Theaters für den Monat Mai steht fest und der Vorverkauf der Eintrittskarten wurde eröffnet. Im Programm ist eine Mikrosaison rumänischer Aufführungen in Zusammenarbeit mit der Bank BRD – Groupe Societé Générale vorgesehen. Diese umfasst drei Premieren: „Gewöhnliche Menschen“, Leitung der Vorstellung Gianina Cărbunariu, „20. November“, von Eugen Jebeleanu, und „Moroi“, Regie Alexandru Dabija. Auch „Elektra“ wird in dieser Saison aufgeführt, in der Regie Mihai Măniuţius. Auf Deutsch mit Übersetzung ins Rumänische wird Anatol Vitouchs „Ziege, bist du satt“ in der Regie Felicitas Brauns, Textübersetzung Elise Wilk, am Montag dem 9. Mai um 19 Uhr aufgeführt.

Diese Vorführung ist Kindern unter 12 Jahren nicht empfohlen. Für Freitag den 20. Mai um 16 Uhr ist Dave Freemans „Ein Bett voller Urzeln“ vorgesehen, in der Regie Şerban Puius und Wolfgang Spiers Übersetzung ins Deutsche. Lutz Hübners bekanntes Stück „Die Firma dankt“, Regie Theodor-Christian Popescu, wird am Dienstag, den 24. Mai erneut aufgeführt. Alle Vorstellungen auf Deutsch kosten jeweils 15 Lei und ermäßigt 10 Lei. Das berühmte Theaterstück Frank Wedekinds „Lulu“, das auch mehrfach verfilmt wurde, wird am 27. und 28. Mai um jeweils 19 Uhr auf Rumänisch in der Regie Silviu Purcăretes in der „Kulturfabrik – Alternatives Zentrum für Kultur, Erziehung und Forschung“ aufgeführt. Diese Aufführungen dauern jeweils rund zweieinhalb Stunden. Eine Eintrittskarte kostet 30 Lei, ermäßigt 20 Lei.

Auch die Tourneen des Radu-Stanca-Theaters werden im Mai fortgeführt. Am 05. Mai wird „Mărie, Mărie! (Tribut für Maria Tănase)“ in Râmnicu Vâlcea aufgeführt. „Gewöhnliche Menschen” wird am 8. Mai in Bukarest gespielt. Die Vorstellung „Antisocial” wird am 9. Mai am Festival für Internationales Theater in Arad teilnehmen sowie am 13. Mai in Mediasch aufgeführt. „Take, Ianke und Cadîr” laden am 19. Mai in Sălişte zur Vorstellung ein. Im Zeitraum 31. Mai- 2. Juni wird „Gewöhnliche Menschen” drei Mal im Rahmen der Wiener Festwochen in Österreich aufgeführt. Das ganze Programm kann auf der Webseite des Theaters abgerufen werden, bei der Adresse www.tnrs.ro. Tickets für die Vorstellungen in Hermannstadt können bei der Theateragentur in der Heltauergasse/Bălcescu Nr. 17, sowie bei den Verkaufsstellen der Ketten Germanos, Orange und Vodafone, den Buchhandlungen Humanitas und Cărtureşti oder online bei www.eventim.ro erworben werden. Im Rahmen der verfügbaren Plätze sind Eintrittskarten bei der Abendkasse, jeweils 30 Minuten vor Beginn der Vorstellung erhältlich.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*