Auftakt zu Musica Barcensis – 2016

20 Konzerte in zehn Kirchen des Burzenlandes

Donnerstag, 23. Juni 2016

Luftige Pressekonferenz
Foto: Hans Butmaloiu

Kronstadt - Einen Überblick der siebenten Auflage der Konzertreihe Musica Barcensis wurde von Organist Steffen Schlandt bei einer Pressekonferenz unter der Sonnenuhr der Bartholomäer Kirche in Kronstadt/Braşov geboten: „20 Konzerte in zehn Kirchen des Burzenlandes, mehr als 230 Künstler aus sieben Ländern und fünf Konzerte mit jungen Künstlern. Zu dem ersten Konzert, am 26. Juni in Weidenbach/Ghimbav werden die Schüler der Musik-Lyzeen aus Kronstadt und Sankt Georgen/Sf. Gheorghe im Rahmen der Kampagne „Braşovul pedalează“ auf Fahrrädern kommen; das letzte Konzert findet am 28. August in Tartlau/Prejmer statt.“ 

Einzelheiten zu dem Ablauf der Veranstaltung und der Beteiligung gaben Pfarrer Uwe Seidner, Robert Lazar (Verein „Brasovul pedalează“), Organist Steffen Schlandt, Organist Paul Christian und Herwig Arvay (Sponsor-Vertreter Selgros). Dank einer Finanzierung des Kreisrates sowie der Sponsoren ist bei allen Konzerten der Veranstaltungsreihe der Eintritt frei. Als Besonderheit anlässlich des 120. Jubiläums der Firma Einschenk für Musikinstrumente findet am 25. Juni eine Rundreise zu sechs Orgeln statt: Chichiş, Reci und Moacşa, Neustadt und Kronstadt.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*