Auslieferungsantrag für Sebastian Ghiță zurückgezogen

Donnerstag, 14. März 2019

Bukarest (ADZ) - Das Berufungsgericht Ploiești hat am Dienstag den Auslieferungsantrag für den Geschäftsmann und Ex-PSD-Abgeordneten Sebastian Ghiță zurückgezogen, nachdem der letzte Haftbefehl in der vorigen Woche aufgehoben worden war. Der Antrag war vonseiten der rumänischen Behörden an Serbien gerichtet worden, der Oberste Gerichtshof des Landes hatte ihn jedoch zurückgewiesen und Ghiță Asyl gewährt. In den letzten zwei Jahren hatten das Berufungsgericht Prahova sowie das Oberste Gericht die fünf Haftbefehle, die DNA wegen wiederholten korruptionsnahen Delikten verlangt hatte, nacheinander aufgehoben.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*